4. Schützen-Gesellschaft Gemütlichkeit


 

Im Jahre 1876 der GEMÜTLICHKEIT die Aufnahme in den St. Sebastianus Schützenverein 1316 gelang, entstand die damalige 14. Grenadierkompanie. Später wurde daraus die 4.Schützengesellschaft "Gemütlichkeit".

 
Heute sind die Kameraden längst nicht mehr alles geborene Düsseldorfer, die das Schützenbrauchtum in der Gesellschaft "Gemütlichkeit" pflegen, aber aus dem alten Stamm der Kompanie hat sich eine gute Gemeinschaft gebildet. Begünstigt wird dies auch durch den breiten Altersmix.
 
Schwerpunkte – wie damals - sind die Begeisterung für das Schützenbrauchtum, dies an junge Menschen weiter zu geben und sie bei den Bürgern unserer Heimatstadt wach zu halten.
 

Der Wahlspruch „GLÜCK und EINTRACHT alle Zeit, segne die GEMÜTLICHKEIT" hat nach wie vor seine Gültigkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!